Jetzt anrufen:  06126 / 991575

Home » Erfolgsgeschichten » Küchenschlacht

Küchenschlacht

Stellen Sie es sich bildlich vor: Seit Stunden arbeiten Sie in der Küche, um für die geplante Feier und die lieben Freunde das Essen zuzubereiten. Die Zeit wird immer knapper, das Chaos in der Küche immer größer. Sie selbst sollten längst umgezogen und der Tisch gedeckt sein. Immer wieder eilen Sie zwischen Herd, Kühl- und Geschirrschrank hin und her. An der Soße fehlt noch der Senf, verflixt, das Glas ist leer. Für das Salatdressing brauchen Sie unbedingt den kleinen Edelstahlschneebesen, wo ist er nur? Und müsste nicht die große Porzellanschüssel im hinteren Fach des Eckschrankes stehen? Kein Helfer ist in Sicht, Sie drehen sich im Kreise, der Nervenengpass naht…
Kennen Sie das?

So ähnlich erging es meiner Kundin, die immer dann, wenn es einmal hektisch zuging, das Gefühl hatte: „Ich kenne mich in meiner Küche nicht mehr aus. Die Schränke sind zu voll, die Schubladen quellen über, ich finde nichts mehr.“

Wir packten also an: Die Schränke wurden neu strukturiert und eingeräumt, Gegenstände umsortiert, der Inhalt der Schubladen aussortiert, das Chaos beseitigt. Freie (Arbeits-) Flächen entstanden. Meine Kundin blickte wieder durch, ihre Laufwege wurden verkürzt und sie konnte die Dinge sofort finden.

Nach unserer Aufräumaktion (die Fensterbank wurde ebenfalls geleert) schien das Licht von aussen wieder ungestört herein und die Küche strahlte mit ihrer Besitzerin um die Wette!

 

Fenster