06126-991575

Home » Presse » Chaos im Schrank begegnen

Chaos im Schrank begegnen

SERIE Teil 6

„Jedes Kleidungsstück begutachten und bewerten. Aussortierte Sachen verkaufen, verschenken oder tauschen.“ So lautet mein 6. Ordnungstipp, der aufzeigt, wie man sein Kleiderchaos lösen kann.

IDSTEIN – Neben vielen gestandenen Erwachsenen haben es Jugendliche, Pubertierende und junge Erwachsene besonders schwer, ihr Kleiderchaos zu bewältigen. Das weiß Heike Eberle aus Erfahrung. Vor zehn Jahren hat sich die Idsteinerin mit ihrem Ordnungsservice selbstständig gemacht. Das Problem: zu viele Klamotten, zu wenig Platz, zu große Auswahl, zu wenig Lust aufzuräumen. Die Lösung: „Tabula rasa!“. Dies rät zumindest Eberle. „Reinen Tisch machen, etwas restlos klären und somit Klarheit schaffen.“

 

Hier geht es zum vollständigen Presseartikel (PDF)