06126-991575

Category Archives: Allgemein

Bin ich ein Messie?

Was verbirgt sich hinter dem Messie-Syndrom? Nicht jeder unordentliche Mensch ist gleich ein Messie! Ich werde ganz oft gefragt, ob ich auch mit Messies arbeite. Meine Antwort lautet dann: Ich arbeite mit Menschen! Um der Frage nachzugehen, wer denn tatsächlich ein Messie ist (und wer eben nicht), möchte ich gerne Experten sprechen und aufklären lassen. […]

Weiter

Es reicht!

Zuviel ist zu viel – wenn Überfluss das Leben erschwert Im Monat November habe ich verstärkt mit Menschen gearbeitet, denen das eigene Zuviel an Dingen komplett über den Kopf gewachsen ist. Menschen, die unter der angestauten Masse ihres Besitzes leiden und davon fast erdrückt werden, im wahrsten Sinne des Wortes. Menschen, denen es jetzt reicht! […]

Weiter

Wohin mit all dem Zeug?

Recyclen oder Wegwerfen Verkaufen, spenden, verschenken oder zur weiteren Verwendung abliefern. Es gibt viele Möglichkeiten, aussortierte Sachen loszuwerden. Manchmal hilft während einer groß angelegten Aufräumaktion allerdings nur noch die große Mülltüte! (Oh weh, ich höre schon empörte Aufschreie…) Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin durchaus ein Befürworter von Wiederverwertung, Nachhaltigkeit und Mülltrennung. Aber […]

Weiter

Abwarten und Tee trinken

11 Tipps gegen die „Aufschieberitis“ Für Aufschieberitis gibt es sogar einen Fachbegriff: Prokrastination. Haben Sie dieses Wort zuvor schon mal gehört? Es steht für Aufschieben, Vertagen, Erledigungsblockade, Aufschiebeverhalten oder Handlungsaufschub. Besonders beim Aufräumen kommt dieses Phänomen häufig vor. „Prokrastination ist das Verhalten, als notwendig aber auch als unangenehm empfundene Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt […]

Weiter

Ordnung gegen Burnout

Ordnung bringt Energie zurück Das Burnout-Syndrom kommt nicht von heute auf morgen. Es handelt sich um einen stetig wachsenden Prozess, der sich schleichend entwickelt. Burnout heißt einfach ausgedrückt „Ausgebranntsein“. Es beschreibt das Gefühl der totalen Erschöpfung, körperlich, emotional und geistig. Was hilft gegen Burnout? Kürzertreten statt ausbrennen – nur ist das leichter gesagt als getan. […]

Weiter

Ordnung und Spaß?

Darf Ordnung Spaß machen? Oder ist das eine ernste Angelegenheit? Wer mich kennt, weiß, dass mir persönlich Ordnung Spaß macht und ich stets mit guter Laune bei der Sache bin. Hand aufs Herz: Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich das überhaupt nicht vorstellen können? Bedeutet Ordnung für Sie ernsthaft bloß Stress, Plackerei, Anstrengung, […]

Weiter

Wer sind meine Kunden?

Für wen arbeite ich? Wer braucht die Hilfe eines Ordnungscoaches bzw. Aufräumcoaches? Für wen löse ich Ordnungsprobleme? Zu meinen Kunden zählen Menschen von jung bis alt, arm und reich, privat und geschäftlich, superchaotisch bis leicht unorganisiert. Menschen, die allein nicht weiter kommen, denen das Chaos zuviel wird und die Hilfe (an-) nehmen wollen. Sie alle […]

Weiter

Wohin mit alten Büchern?

Wo können Sie alte oder gebrauchte Bücher loswerden? Ich persönlich liebe Bücher und erfreue mich an meiner Büchersammlung. Und doch miste ich öfter aus und belebe diverse Tauschregale mit meinen ausgedienten Büchern. Dann habe ich wieder Platz für neue (gebrauchte) Bücher. Bücher aussortieren schafft Platz und Raum für Neues. Das sollten natürlich keine Lieblingsbücher sein, […]

Weiter

Tipp: Kleidung loswerden

Wohin mit aussortieren Klamotten? Ich werde immer wieder gefragt, was mit alten oder ausgedienten Klamotten geschehen kann. Meine direkte Gegenfrage folgt dann prompt: Wollen Sie Ihre Kleidung nur loswerden oder noch Geld damit verdienen? Auf Flohmärkten, in Secondhand-Boutiquen, Läden wie „Ab ins Regal“ oder über Internet-Plattformen können Sie oft noch ein paar Euros erhalten. Zur […]

Weiter

000 Lizenz zum Wegwerfen

Erlaubnis zum Wegwerfen ohne schlechtes Gewissen Es gibt ein übergreifendes Thema, das mir bei meiner Ordnungs-Arbeit immer wieder begegnet. Die Angst, der Widerwillen, die Scheu, etwas wegzuschmeißen – Altlasten beseitigen zu dürfen! Das war z.B. schon ein Kleidungsstück, das nicht mehr zum Kunden passte. Ein gemaltes Kinderbild aus längst vergangenen Tagen. Ein unpassendes Geschenk oder […]

Weiter