Jetzt anrufen:  06126 / 991575

Home » Erfolgsgeschichten » Tagesgeschäft

Tagesgeschäft

Unordnung entsteht schnell im hektischen Tagesgeschäft. Oft sind wir derart in Anspruch genommen, dass vieles andere liegen bleibt oder einfach missachtet wird – wer kennt das nicht. Sachen werden kurzerhand in Schränke geschoben, Papierstapel nicht zu Ende bearbeitet. Ständig drängt die Zeit. Wenn Sie dann mal eben kurz zwischendrin aufräumen, bringt das meistens wenig. Ich empfehle daher echte Ordnungszeiten „am Stück“ einzubuchen.

Echte Ordnungszeiten einbuchen

Genau dies hatte sich mein Kunde auch gedacht und wollte die Zeit zwischen den Jahren nutzen, um in seiner Praxis wieder Ordnung einkehren zu lassen.

Wir organisierten also einen überschaubaren Arbeitsplatz für die Officemanagerin mit mehr Platz und  Bewegungsfreiheit. Dann brachten wir alte Ordner im neuen Archivraum unter und sorgten somit für mehr „Luft“ im aktuellen Arbeitsbereich.

Mit Geduld und in Ruhe prüften zwei Mitarbeiterinnen der Praxis das Bestandsmaterial, damit es im turbulenten Alltag ordentlich griffbereit zur Verfügung steht.

Klar Schiff am Schreibtisch

Im Chefbüro machten wir ebenfalls gemeinsam „klar Schiff“ und räumten den Schreibtisch sowie die Regale auf. Jetzt freut sich mein Kunde sichtlich über seinen komplett leeren Schreibtisch, an dem er wieder entspannt und effektiv arbeiten kann. Das gesamte Erscheinungsbild des Zimmers ist noch klarer und ansprechender geworden, sodass er seine Besprechungen mit Patienten und Mitarbeitern wieder gerne hier abhält.

Der Alltag wird leichter

Solch eine geplant durchgeführte Aufräumaktion lohnt sich wirklich mehrmals im Jahr, da sie Ihnen echte Aha-Effekte und Aufräumerfolge einbringt. Legen Sie anschließend pro Monat 1-2 Stunden reine Aufräumzeit außerhalb des Tagesgeschäftes im Terminkalender fest. Dann bleibt Ihnen die Ordnung auch erhalten und der Alltag leichter.

Ihr Team wird es Ihnen danken und sich mit Ihnen freuen!