06126-991575

Home » Allgemein » Wohin mit alten Büchern?

Wohin mit alten Büchern?

Bücherkisten - wohin mit alten oder gebrauchten Büchern? Ordnung4you weiß Rat.

Wo können Sie alte oder gebrauchte Bücher loswerden?

Ich persönlich liebe Bücher und erfreue mich an meiner Büchersammlung. Und doch miste ich öfter aus und belebe diverse Tauschregale mit meinen ausgedienten Büchern. Dann habe ich wieder Platz für neue (gebrauchte) Bücher.

Bücher aussortieren schafft Platz und Raum für Neues.

Das sollten natürlich keine Lieblingsbücher sein, aber eben solche, die seit Jahren die Regale zustellen und längst nicht mehr gelesen oder gemocht werden. Also raus damit!

Haben Sie Ihre Büchersammlung bereits durchforstet und wollen die Bücher jetzt abgeben oder schlicht loswerden?

Bücher verkaufen

Verkaufen können Sie gebrauchte Bücher über diverse Internet-Plattformen. Sie geben lediglich die ISBN-Nummer des Buches ein, das Sie verkaufen wollen, und erhalten einen Preis.

Wie das genau funktioniert, beschreiben die einzelnen Anbieter am besten und sehr verständlich. Klicken Sie doch einfach mal auf die nachstehenden Links:

Momox
reBuy
Studibuch (Fachbücher fair weitergeben)
Medifanten
Mehrwegbuch
Fairmondo
Booklooker
Werzahltmehr (Vergleichs-Plattform)

Für besondere und hochwertige Bücher sind immer noch Antiquariate die besten Anlaufstellen. Das online ZVAB (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) gibt hier Auskunft.

Alt bewährt und leider etwas aufwendiger sind Flohmärkte, bei denen Sie vielleicht noch kleines Geld einnehmen. Spezielle Bücherflohmärkte ziehen ein anderes Publikum an und sind dadurch lohnender. Auch über Ebay-Kleinanzeigen lassen sich Bücher gut verkaufen, oftmals sogar kistenweise.

Bücher kostenlos abgeben

Kennen Sie schon OpenBookCase? Das sind öffentliche Buchschränke, in denen Sie Bücher ablegen, ausleihen oder tauschen. Ein echter Trend, der in letzter Zeit unheimlich voranschreitet. Begonnen hat alles mit vereinzelten Regalen, inzwischen gibt es unzählige dieser Schränke oder Regale in ganz Deutschland. Bestimmt auch in Ihrer Nähe!

Sogar bei uns im kleinen Örtchen wurde zum Beispiel eine alte Telefonzelle am Kinderspielplatz zum Bücher-Tauschregal umfunktioniert. Unsere Dorfgemeinschaft nutzt dieses Angebot rege.

Eine weitere sehr charmante Methode ist das BookCrossing, das sogar weltweit betrieben wird. Nach dem Motto: Geben Sie Ihre Bücher frei! Lassen Sie ein Buch einfach mal liegen. Im Bus, in der Bahn, auf der Sitzbank, auf der Treppe, an der Bushaltestelle usw. Aber bitte immer nur eins!

In größeren Städten werden oft Kisten mit Büchern einfach vor die Tür gestellt und zur freien Verfügung angeboten. Kisten oder Kartons also mit der Aufschrift „Zu Verschenken!“ Auch das ist immer beliebter und beide Seiten profitieren davon.

Oftmals machen Gemeinden spezielle Spendenaufrufe für Bücher, um mit dem Erlös eine gemeinnützige Aktion zu unterstützen. Das lob ich mir! Sozialkaufhäuser oder Büchereien nehmen ebenfalls Bücher an. Ein Anruf genügt und Sie erhalten Auskunft.

In vielen Fällen können Sie auch in Kindergärten, Grundschulen oder Seniorenheime gut erhaltene Bücher abgeben. Probieren Sie einfach Ihr Glück. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Wenn Sie Hilfe beim Aussortieren und Aufräumen brauchen, komme ich gerne zu Ihnen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf oder rufen Sie gleich an: 06126-991575.