06126-991575

Category Archives: Tipps

Wäscheberge bewältigen

Tipps zum Wäschewaschen „Das bisschen Haushalt macht sich von allein…“ – die Melodie dieses Liedes schwebt mir gerade durch den Kopf, während ich in die Tasten tippe. Wer kennt diesen Song noch aus den 70ern? 😉 Zu den Haushaltsarbeiten zählt unweigerlich das Wäschewaschen. Eine Tätigkeit, die vielen meiner Kunden in der Gesamtfülle richtig schwer fällt. […]

Weiter

Tipp: Spontaner Besuch

Alles in Ordnung, wenn spontaner Besuch kommt? Schnell noch aufräumen oder besser ordentlich vorbereitet sein? Schrecken oder Freude? Empfinden Sie spontanen Besuch als Graus? Wollen Sie am liebsten niemandem die Haustür öffnen, weil Ihnen Ihr Heim zu unordentlich vorkommt? Mein wichtigster Rat zuallererst: Atmen Sie tief durch. Ihr Besuch kommt zu IHNEN, um SIE zu […]

Weiter

Tipp: Dranbleiben

Dranbleiben leicht gemacht! Von meinen Kunden und Workshop-Teilnehmern erfahre ich immer wieder, dass das Dranbleiben so schwierig ist. Besonders beim Ordnung schaffen. Der gute Wille ist da, die erste Motivation auch, doch dann lässt die Aufräumlust viel zu schnell nach. Frust und Unmut machen sich breit. Wie können Sie also Ihren Elan und Schwung bewahren? […]

Weiter

Tipp: 3-Kistensystem

Ja, Nein, Vielleicht Behalten, Weggeben, Unentschieden! Planen Sie eine Aufräumaktion, empfehle ich Ihnen dafür das 3-Kistensystem! Denn mit dem Drei-Kistensystem entscheiden Sie beim Aussortieren viel leichter und bleiben ordentlich am Ball. Sie arbeiten konzentriert, behalten Ihren Rhythmus und sind erfolgreich „im Flow“. Einfaches Aussortieren mit 3 Entscheidungshilfen Stellen Sie sich 3 leere Kisten, Kartons oder […]

Weiter

Tipp: Bester Standort

Premiumplätze sind optimale Positionen für Dinge Das Wort Premiumplätze hat sich bei meiner Ordnungsarbeit und in meinem Sprachgebrauch eingebürgert und längst bewährt. Ich verwende diesen Begriff sehr gerne und bezeichne damit Plätze, Fächer oder Schubladen, die den bestmöglichen Standort für ausgewählte Dinge bieten. Wichtigste Kriterien: Auf Augenhöhe, gut greifbar und sichtbar! In der Verkaufspsychologie heißen […]

Weiter

Tipp: Überbegriffe finden

Sortieren Sie Dinge nach Themen oder Kategorien So lautet eine Faustregel beim Ordnen. Und zwar nach solchen Themen oder Überschriften, mit denen SIE persönlich etwas verbinden oder anfangen können. Unterteilen Sie Ihre Sachen in verschiedene Kategorien. Stellen Sie sich vergleichsweise einen Supermarkt gegliedert in übergeordnete Kategorien vor. Dort gibt es eine Abteilung für Lebensmittel, Haushaltswaren, […]

Weiter

Tipp: Prioritäten setzen

Ordentliche Prioritäten Wissen Sie manchmal gar nicht (mehr), wo Sie mit dem Aufräumen beginnen sollen? Sehen Sie den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht und drehen sich permanent im Kreis? Erscheint Ihnen das Durcheinander wie eine große graue ausufernde Masse, kaum zu bewältigen? Fühlen Sie sich wie in einer Sackgasse und sind schier am Verzweifeln? Dann […]

Weiter

Tipp: Namen vergeben

Namen für Räume geben Ordnung Vergeben Sie für Ihre Zimmer, Bereiche, Regal- oder Schrankinhalte eindeutige Namen. Nennen Sie „das Kind“ beim Namen. Warum? Damit Sie wissen, was sich in einem Zimmer oder Stau-Raum befindet bzw. wofür Sie diesen nutzen (wollen). Ein kleines Beispiel: Bei einer meiner Startberatungen fragte ich ein Ehepaar, wie sie ihre Zimmer […]

Weiter

Papierberge bewältigen

Chaos im Papierkram Mir fällt immer wieder auf, dass es vielen Menschen unheimlich schwer fällt, ihre eigenen Unterlagen zu sortieren bzw. ordentlich abzulegen. Das beobachte ich bei über 80% meiner Kunden, völlig unabhängig von Alter, Herkunft oder Bildungsstand. Hoch aufgetürmte Papierstapel stellen dann für jeden eine echte Herausforderung dar, sei es aus Zeitgründen oder weil […]

Weiter

Tipp: Kleidung loswerden

Wohin mit aussortieren Klamotten? Ich werde immer wieder gefragt, was mit alten oder ausgedienten Klamotten geschehen kann. Meine direkte Gegenfrage folgt dann prompt: Wollen Sie Ihre Kleidung nur loswerden oder noch Geld damit verdienen? Auf Flohmärkten, in Secondhand-Boutiquen, Läden wie „Ab ins Regal“ oder über Internet-Plattformen können Sie oft noch ein paar Euros erhalten. Zur […]

Weiter