06126-991575

Category Archives: Tipps

Tipp: Spontaner Besuch

Alles in Ordnung, wenn spontaner Besuch kommt? Schnell noch aufräumen oder ordentlich vorbereitet sein? Schrecken oder Freude? Ist Ihnen spontaner Besuch ein Graus? Wollen Sie am liebsten niemandem die Haustür öffen, weil Ihnen alles zu unordentlich vorkommt? Mein wichtigster Rat zuallererst: Atmen Sie tief durch. Ihr Besuch kommt zu IHNEN, um SIE zu sehen, und […]

Weiter

Tipp: Begrenzen

Stauraum begrenzen Legen Sie bewusst das Ausmaß an Lagerraum für gewisse Materialien bzw. Dinge fest. Meine besten Anregungen entwickeln sich ganz oft, wenn ich frisch von der Arbeit komme. So entstand auch dieser echte Praxis-Tipp, den ich direkt nach einer wirkungsvollen Ordnungsberatung aufgeschrieben habe. Was bedeutet begrenzen?„Begrenzen: auf etwas beschränken; (einer Sache) eine Grenze setzen; […]

Weiter

Tipp: Freie Flächen schaffen

Freie Flächen erleichtern die Arbeit Das haben Sie bestimmt auch schon beobachtet: Ein voll gestellter (Schreib-) Tisch lädt nicht gerade zum Arbeiten ein. Im Gegenteil, er hält uns sogar davon ab. Das liegt u.a. daran, dass ein überfüllter Schreibtisch unseren Fokus und unsere Augen stark ablenkt. Außerdem fehlt schlichtweg der Platz, um benötigte Arbeitsmaterialien abzulegen. […]

Weiter

Tipp: Prioritäten setzen

Ordnung und Prioritäten Wissen Sie überhaupt nicht mehr, wo Sie mit der Ordnung anfangen sollen? Sehen Sie den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht? Erscheint Ihnen das Chaos wie eine große ausufernde graue Masse? Kaum zu bewältigen? Sind Sie schier am Verzweifeln? Dann frage ich Sie: Wie essen Sie einen Elefanten? Zugegeben, das war rein rhetorisch […]

Weiter

Tipp: Hilfe annehmen!

Lassen Sie sich helfen – auch beim Aufräumen Ein guter Rat aus meinem Ordnungs-Alltag: Nehmen Sie Hilfe in Anspruch, bevor Zuhause die „Chaos-Welle“ komplett über Sie hereinbricht. Erst recht, wenn sich massenweise Dinge in Ihrer Umgebung inzwischen heimischer fühlen als Sie selbst. Holen Sie sich Unterstützung und tauchen Sie tief durchatmend aus dem Durcheinander wieder […]

Weiter

Tipp: Namen vergeben

Namen für Räume geben Ordnung Vergeben Sie für Ihre Zimmer, Bereiche, Regalinhalte etc. eindeutige Namen. Nennen Sie „das Kind“ beim Namen. Warum? Damit Sie wissen, was sich in einem Zimmer befindet bzw. wofür Sie es nutzen (wollen). Ein kleines Beispiel: Bei einer meiner Startberatungen fragte ich ein Ehepaar, wie sie ihre Zimmer namentlich beschreiben. Da […]

Weiter

Tipp: Klein beginnen

Aufräumen – besser klein beginnen als gar nicht! Unordnung herrscht überall, doch Sie finden keinen Anfang? Wissen Sie, was Sie am meisten stört? Prima, dort setzen Sie zuerst an! Nerven Sie zum Beispiel permanent Ihre völlig unsortierten vollen Schreibtischschubladen, beginnen Sie Ihre Aufräumaktion exakt an dieser Stelle. In kleinen Abschnitten – Schritt für Schritt. Nehmen […]

Weiter

Tipp: Auf die Schnelle

3 Minuten Ordnungstipps Sehr viele Aufgaben rund um die liebe Ordnung können Sie sofort erledigen, jetzt gleich und auf die Schnelle. Dazu gehören sämtliche Tätigkeiten, für die Sie weniger als 3 Minuten benötigen. Klitzekleine 3 Minuten! Ihr großer Vorteil: Diese Sachen sind dann abgearbeitet, aus der Hand und aus dem Kopf. MACHEN statt Aufschieben – […]

Weiter

Tipp: Überbegriffe finden

Dinge sortieren nach Themen oder Überbegriffen So lautet eine Faustregel beim Ordnen. Und zwar nach solchen Themen oder Überbegriffen, mit denen SIE persönlich etwas verbinden oder anfangen können. Bestimmen Sie die Namen selbst. So könnte ein Regalfach im Keller das Thema Campingsachen beherbergen. Oder eine Schublade im Wohnzimmerschrank wird unter dem Überbegriff Geschenkpapier eingeräumt. Eine […]

Weiter

Tipp: Gute Frage

Gute Fragen helfen beim Ordnung schaffen „Frau Eberle, sie fragen immer so schön. Da fällt es mir viel leichter, mich FÜR oder GEGEN etwas zu entscheiden.“ So die Meinung einer Kundin. Fällt Ihnen das Aufräumen schwer? Sind Sie ständig verunsichert, ob Sie etwas wegschmeißen oder behalten sollen? Können Sie nur schlecht loslassen? Hindert Sie vielleicht […]

Weiter